Home > Artikel > 360° – meine Seite, meine Freunde, mein Blog

360° – meine Seite, meine Freunde, mein Blog

Was sich anhört wie ein vergammelter Titel des Berliner pseudo-gefährlich Rappers Sido ist in Wahrheit der neue Bloghosting-Dienst von Yahoo.

Nun hat es also auch Yahoo! geschafft, bloghosting auf die Reihe zu bekommen.

Über das Blog-Netzwerk Yahoo 360° können Blogs geführt werden und der Nutzer kann Bilder à la Flickr online stellen. Außerdem lassen sich darüber Listen pflegen, die etwa Lieblingsbücher, -filme, -lieder oder Ähnliches enthalten können. Um Kontakt mit anderen Yahoo-360°-Nutzern zu halten, zeigt der Dienst, wer gerade erreichbar ist und man kann auch sehen, in welchen Yahoo-Groups andere Nutzer angemeldet sind.

Also eigentlich nichts besonderes – warum überrascht mich das nur nicht.

Und da ich mir vor einigen Tagen beim Versuch einen Flickr-Login zu bekommen notgedrungen dafür eine Yahoo-ID zulegen musste, hab ich mir gleich mal so einen Blog angelegt. Nach ein paar einfachen Klicks sagt mir Yahoo nun:

Beginnen Sie eine Unterhaltung oder teilen Sie anderen Ihre Gedanken mit. Schreiben Sie über Gott und die Welt.

So so – eine Unterhaltung also. Doch kein Blog? Doch ein Forum? oder gar ein Chat? Mit wem soll ich mich denn unterhalten?

Naja evtl. werde ich ja doch noch eine Unterhaltung beginnen. Bisher hat mich noch nichts dazu gebracht. Die Oberfläche ist mir definitiv zu Yahoo-like, zu wenig Bloglike und überhaupt zu unaufgeräumt. Vielleicht auch einfach nur zu amerikanisch? Nein, denn Google kann’s mit Blogger.com definitiv besser.

via heise.de und golem.de

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks