Home > Artikel > Wagner Pizzen waren auch schon mal besser

Wagner Pizzen waren auch schon mal besser

Heute habe ich mal wieder aus Mangel an Kochlust eine Tiefkühlpizza in die Heissluft-Mikrowellenkombi geschoben. Ich bin ja niemand, der sich ausschließlich von diesem Zeug ernährt, aber über die Jahre habe ich doch schon viele Teigscheiben der verschiedensten Hersteller verspeist.

Die von Wagner waren immer eine meiner liebsten und sind das eigentlich auch heute noch. Zumindest bis heute Nachmittag. Die vorhin verspeiste Original Wagner Steinofen Pizza Hawaii hat mich doch schwer enttäuscht. Äußerst dicker und wenig schmackhafter Schinken, viel zu viel Tomatenpampe, quasi kein Curry und einfach nur „dünner“ Geschmack haben mir die Lust auf Wagner-Pizzen erstmal verdorben. Zumindest die Hawaii wird es so schnell nicht mehr in meinen Einkaufskorb schaffen.

Hoffentlich war das nur ein Ausrutscher und kein dauerhafter Qualitätsverlust. Zu meinen liebsten tiefgekühlten gehören übrigens die beiden Flammkuchen-Modelle und die Pizzen aus der „La Pizza – Cucina Traditionale„-Reihe.

Von Suchmaschinenoptimierung scheint die Agentur, die Wagner’s Website erstellt hat offenbar wenig zu halten, anders lassen sich die sinnlossen Session-IDs in der URL jedenfalls nicht erklären.

  1. 23. Februar 2006, 14:34 | #1

    Also, wenn schon Tiefkühlpizza, dann nur Dr.Oetker – Die Ofenfrische!

  2. 23. Februar 2006, 14:52 | #2

    Da geb ich Dir schon ein Stück weit Recht – die sind schon sehr lecker. Liegen auch jetzt wieder 2 davon auf Vorrat :)

  3. Mainstream
    23. Februar 2006, 22:15 | #3

    Oetker is das einzig wahre. Bei mir isses aber die Ristorante…

  4. 7. April 2006, 22:31 | #4

    Ich bin viel mehr ein Freund von amerikanischen Pan Pizzen von deutschen Discountern. Da noch schön Oliven rauf und mmmmmhhh!

  1. Bisher keine Trackbacks