Home > Artikel > Es ist an der Zeit, einmal Danke zu sagen

Es ist an der Zeit, einmal Danke zu sagen

Und zwar in Richtung Johannes Oppermann. Er ist der Macher dieses hervorragenden Tools Blogdesk.

Johannes hat mit Blogdesk eine Software geschaffen die es dem geneigten Blogger – egal ob Anfänger oder Profi – erheblich vereinfacht seine Gedanken zu veröffentlichen.

Vor allem wer mehrere Blogs gleichzeitig bedient weiß Blogdesk zu schätzen. Im Handumdrehen wird mit Blogdesk gebloggt. Ich habe mittlerweile verschiedene Desktop-Blogger ausprobiert, bin jedoch mit keinem allzu sehr warm geworden. Einer der größten Vorzüge von Blogdesk ist sicherlich auch die Tatsache, dass es nicht so sehr funktionsüberladen ist und dennoch alles mitbringt was man zum bloggen braucht.

blogdesk-imagewizardAlleine der Image Wizard zum einbinden (inkl. hochladen) von Bildern ist ein wahrer Traum. Bedarf es einerseits keiner großen Anleitung um ihn zu verstehen ermöglicht er andererseits doch alles was man zum veröffentlichen von Bildern braucht. Vom Vergrößern bzw. Verkleinern der Bilder bis zum Drehen, Spiegeln, Zuschneiden,…. alles ist dabei. Sogar spezielle Schatten und Ränder werden angeboten (auch wenn es ein paar mehr sein könnten, aber das kommt sicherlich noch).

Der Image Wizard ist natürlich nur eines der herausragenden Features von Blogdesk. Da gibt’s natürlich noch viel mehr, wie z.B. Notizblock, Testbausteine, WYSIWYG-Editor, Bearbeitung bereits veröffentlichter Beiträge, und und und.

Darauf in’s Detail an dieser Stelle einzugehen wäre sicherlich viel zu viel. Wer sich für Blogdesk interessiert, schaut einfach mal auf der Website unter http://www.blogdesk.org/de/ vorbei.

Da Du hier hin und wieder mitliest Johannes: Danke!

[tags]blogdesk,blogging,blogsoftware[/tags]

  1. 24. Juli 2006, 22:09 | #1

    Dem kann ich mich nur anschließen, Blogdesk ist eine geniale Software, die sich ihr Lob definitiv verdient hat.

    -GEEK1-

  2. 25. Juli 2006, 22:00 | #2

    Ein klasse Programm!
    danke Johannes!

    killercup

  1. Bisher keine Trackbacks