Home > Artikel > Gelegenheitsprogrammierung

Gelegenheitsprogrammierung

Ich würde mir gerne eine Programmiersprache aneignen um kleine Applikationen – primär für mich selbst – entwickeln zu können.

Ich spreche hier primär von Desktopapplikationen. In meinem Fall derzeit Windows. Alle bisherigen Linuxambitionen sind im Sande verlaufen.

Plattform-Flexibilität wäre zwar durchaus ein Thema steht aber derzeit definitiv im Hintergrund. Schliesslich ist der spätere Umstieg ja nicht ausgeschlossen.

Um es vorweg zu nehmen: Meine Programmierkenntnisse sind eher basisnah. Ich habe vor einigen Jahren etwas VBasic programmiert (damals noch ohne .NET), kann PHP in seinen Grundzügen und das war’s dann auch schon.

Nun schwanke ich zwischen VisualBasic.NET, (Visual) C++, C# hin und her. Sicherlich hat alles seine Vor- und Nachteile, aber ich finde nicht so recht die für mich überwiegenden. Und ein ordentlicher Vergleich fehlt mir auch. Auch suche ich seit geraumer Zeit nach eher allgemeinen Programmierforen die ggf. bei der Qual der Wahl behilflich sein können. In den letzten Jahren habe ich mich wenn überhaupt mit Programmierung, dann nur mit Webprogrammierung beschäftigt und da finden sich wirklich an allen Ecken Informationsquellen. Sobald das Thema non-Web ist, merkt man aber gleich wie die Dichte abnimmt. Es ist gar Haarsträubend wie schrecklich manche VBasic-Foren sind. Bei vielen könnte man meinen, dass die eigene Homepage mit Gewalt auch mit VBasic erstellt werden musste. Wenn wir heute oft von Web 2.0 sprechen ist hier wohl Web 0.2 angesagt.

Irgendwie ein schwieriges Thema und mir wird nicht so recht klar was nun für mich am meisten Sinn macht.

[tags]programmierung,visual basic,c++,c#,csharp[/tags]

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks