Home > Artikel > Spamkarma ist Gold wert

Spamkarma ist Gold wert

Gerade in Zeiten in denen man sich nicht so sehr um sein kleines Weblog kümmern kann, ist SpamKarma Gold wert.

Ich nutze das Worpress-Plugin nun von Anfang an auf diesem Weblog und muss sagen, dass ich mehr als begeistert von der Zuverlässigkeit und Einfachheit bin.

Beim regelmässigen Großreinemachen bin ich gerade mal die Moderationlist von Spamkarma durchgegangen. Dabei war unter ~ 300 Spams nur ein False Positive (Falsch erkannter Non-Spam-Kommentar). Daran war aber nicht mal Spamkarma selbst schuld sondern Akismet. Das Akismet-Plugin hab‘ ich erst nachträglich eingebaut. Warum weiss ich eigentlich selbst nicht, da Spamkarma zuvor schon seine Arbeit perfekt gemacht hat.

sk-netzblogger

Da kann man nicht meckern oder? Verdeutlich auch wie hoch das Spamaufkommen in der Welt der Weblogs ist. Nun ist der Netzblogger wirklich kein großes Weblog. Aktive (echte) Kommentare gibt’s gerade mal 225 hier – aber mehr als 3 mal so viel Spam :o.

Fazit: Wer jemals mit WordPress zu tun hat, dem sei SpamKarma 2 wärmstens empfohlen. Die Installation dauert ungefähr eine Minute (Plugin-Verzeichnis hochladen, aktivieren, Einstellungen einmal aufrufen – fertig) und die Qualität des Ergebnisses ist mehr als zufriedenstellend.

[tags]weblogs,spam,blog,netzblogger,spamkarma,plugins[/tags]

  1. 27. September 2006, 14:32 | #1

    Kann ich nur bestätigen. Blöde nur das es bei mir nicht mehr zählt und ich so leider keine Statistik mehr habe, wieviel SK bei mir schon verputzt hat. Auch in den WordPressforum meldet sich keiner zu dem Problem.

    Naja, aber dennoch ein Tool was man haben muss!

  2. 3. Oktober 2006, 22:50 | #2

    Sehr interessant, kannst du evt. näher erläutern, wie es funktioniert?

    Gruß

    Gerald

  3. 3. Oktober 2006, 23:16 | #3

    Hallo Gerald,

    was funktioniert? SpamKarma? Nein kann ich ehrlich gesagt nicht – ich weiß nur dass es auf zahlreichen Wegen versucht dem Spam Herr zu werden und es klappt zuverlässiger als ich erwartet habe. Genauere Details müsstest Du ggf. den sehr umfangreichen Einstellungen oder dem Quellcode entnehmen – sorry.

  4. 22. Oktober 2006, 23:17 | #4

    Ja, Spam-Karma ist Gold wert. Hat bis jetzt bei mir noch keinen einzigen Spam-Eintrag durchgelassen. Allerdings schlagen so manche Trackbacks nicht bei mir auf…das bedeutet dann doch wieder durch die Liste der gefilterten Kommentare gehen zu müssen und „manuell“ auszuwählen.

  5. 23. Oktober 2006, 01:49 | #5

    ist mir ehrlich gesagt noch nie passiert – aber interessant. danke für den Hinweis.

  1. Bisher keine Trackbacks