Home > Artikel > Quergelesen: Medientage

Quergelesen: Medientage

Gerade habe ich beim durchlesen der ganzen Feeds in meinem Feedreader einige Resumees zu den Münchner Medientagen entdeckt. Da hat sich mal wieder die vermeindliche Prominenzz der deutschen Medientage die Klinge in die Hand gegeben.

Aus einigen Berichten und Zitaten liest man die Arroganz so mancher Chefs diverser „alter Medien“ (TV, Print,…) heraus.

Die werden sich alle noch wundern, wenn sie kapieren, dass sie alle einpacken können, wenn Firmen wie Google mal ordentlich loslegen. Dann ist Schluß mit der Medienarroganz.

[tags]medien,tv,arroganz,print,zeitschriften[/tags]

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks