Archiv

Artikel Tagged ‘domains’

Schade auch, Domainfactory

19. November 2006 Keine Kommentare

Gerade bin ich in der C’t auf Domainfactory, genauer gesagt auf deren Managed-Server-Angebote gestoßen.

Ansich ein interessanter Ansatz. Neben dem normal bekannten Servermanagement steht z.B. auch ein kompletter Ersatzserver ständig zur Verfügung. Im Falle eines Hardwaredefekts kann so direkt ausgetauscht werden. Des weiteren garantiert Domainfactory 99,9% Verfügbarkeit im SLA (Service Level Agreement).

Port-Monitoring und Performance-Monitoring (was uach immer das heissen mag) ist auch dabei.

Bei einem Intel Core2 Duo 1,8GHz, 1*160GB Raid1 (140 GB als Webspace verfügbar), 2GB RAM und unlimited Traffic am 100 MBit/s Port (10 MBit/s ab 1TB Traffic) kostet das Gerät 129€ / Monat. Ansich ein faires Angebot.

Aaaaber nun kommt der schlechte Witz, bzw. die Witze:

  • 199€ Einrichtung – deutlich zu viel
  • Streamingtraffic wird extra berechnet (ein lächerliches GB inklusive
  • Domains müssen bei DF registriert werden (ausgenommen TLDs die dort nicht verfügbar sind)
  • Mailinglisten Traffic wird ebenfalls extra berechnet (250 MB LOL inklusive)
  • Restore (Systemrestore???) kostet 11€

Immerhin beträgt die Vertragslaufzeit nur 1 Monat und es gibt 30-Tage Geld-zurück-Garantie. Dennnoch absolut uninteressant, zumal über das ominöse Verwaltungspanel keinerlei Infos zu finden sind.

Der Grund warum deutsche Anbieter nie so richtig den Drive erwischen werden ist die Tatsache, dass sie immer über versteckte Undinger Geld verdienen müssen.

[tags]provider,server,domains[/tags]